Executive MBA (MBA, Berufsbegleitend)

Typ Master of Business Administration
Studienform Berufsbegleitend
Studienbeginn Wintersemester (September)
Dauer 24 Monate
Bewerbungsfrist 31. Juli
Kosten 19.500,00€
Sprache Deutsch, Englisch
Benötigte Berufserfahrung 7 Jahre
Ort Mainz
Empfehlen

Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Executive MBA im Detail

Das Executive MBA-Programm der Johannes Gutenberg-Universität Mainz soll seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Übernahme anspruchsvoller Führungs- und Managementaufgaben befähigen. Hierfür vermittelt er nicht nur Fertigkeiten und Fachwissen, sondern möchte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Persönlichkeiten weiterentwickeln, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und hierbei verantwortungsvoll zu handeln. Das Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Einrichtungen wie auch Selbstständige und Freiberufler.

Dozenten und Inhalte

Aus unserer Sicht sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg und Nutzen eines jeden Studiums die Qualität der Dozentinnen und Dozenten sowie die durch diese vermittelten Inhalte. Wir sind stolz darauf, dass wir für den Executive MBA-Studiengang der Johannes Gutenberg-Universität Mainz exzellente Dozentinnen und Dozenten gewinnen und dauerhaft an das Programm binden können. Die im Programm lehrenden Dozentinnen und Dozenten kommen von unterschiedlichsten Universitäten und Institutionen, zählen jeweils zu den Besten in ihrem Fach und lehren in Mainz, um ihr Wissen und ihre Erfahrung an unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterzugeben. Wir sind der Überzeugung, dass eine erstklassige MBA-Ausbildung sich dadurch auszeichnet, dass die Dozentinnen und Dozenten den aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung in ihrem Fach, kombiniert mit der praktischen Anwendung an aktuellen Problemstellungen, vermitteln. Zur Erleichterung des Transfers der Inhalte in die berufliche Praxis, werden die praktischen Anwendungen üblicherweise anhand von Beispielen aus dem direkten beruflichen Umfeld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgenommen. Alle unsere Dozentinnen und Dozenten setzen diese enge Verzahnung von Theorie und Praxis konsequent und mit großem Erfolg in ihren Kursen um und weisen eine große Erfahrung in berufsbegleitender akademischer Weiterbildung auf. Die hohe Qualität der Dozenten wie auch der Inhalte werden in Evaluationen bestätigt. Das Curriculum ist breit und bietet nicht nur betriebs- und volkswirtschaftliche Inhalte, sondern beinhaltet auch Themen aus den Bereichen Recht, Volkswirtschaftslehre, Kommunikation sowie Nachhaltigkeit.

Konzeption des Studienprogramms

Wir sind der Überzeugung, dass sich die persönliche Weiterentwicklung und damit auch der Erfolg im Beruf vor allem durch eine enge und intensive Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit den Dozentinnen und Dozenten des Programms ergeben. Daher weist der Studiengang eine hohe Präsenzzeit in Mainz auf, während derer aktiv Inhalte und Fertigkeiten vermittelt und im Rahmen von Gruppenarbeiten diskutiert werden. Gleichzeitig ist das Programm so konzipiert, dass die Präsenzzeiten fast ausschließlich am Wochenende liegen, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur in geringem Maße von ihrer beruflichen Tätigkeit getrennt werden. Wir sind der Auffassung, dass durch die Verwendung von Deutsch als Unterrichtssprache für einen großen Teil des Programms eine intensivere, differenziertere und präzisere Wissensvermittlung möglich ist als dies durch eine ausschließliche Verwendung von Englisch möglich wäre. Studienaufenthalte an ausländischen Spitzenuniversitäten: Zur Abrundung des Programms sind Studienaufenthalte an unseren Partneruniversitäten in Adelaide und Shanghai vorgesehen. Eine Besonderheit des Studiums sind die regelmäßigen „Kamingespräche” mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur.

Ablauf

Das Studium erfolgt berufsbegleitend und trennt dadurch die Studierenden nicht von der praktischen Beschäftigung und den betrieblichen Vorgängen.

Das Studium dauert zwei Jahre, beinhaltet 500 Präsenzstunden in Mainz und umfasst insgesamt 90 Leistungspunkte (ECTS). Studienbeginn ist zum Wintersemester (September). Im Anschluss an das Kursprogramm ist eine praxisorientierte, wissenschaftlich fundierte Masterarbeit zu schreiben. Die feierliche Verabschiedung findet im September des jeweils übernächsten Jahres statt.
Das in Mainz absolvierte Programm ist in fünf Pflicht- und vier Wahlpflichtmodule eingeteilt. Von den vier Wahlpflichtmodulen zu den Themenbereichen „Recht“, „Digitalisierung“ "Internationales Management“ und „Gesundheitsmanagement" müssen mindestens zwei belegt werden. Jedes Modul beinhaltet drei thematisch aufeinander bezogene Kurse. Alle Kurse finden von Freitag, 14 Uhr bis Sonntag, 13 Uhr im Haus Recht und Wirtschaft auf dem Campus der JGU Mainz statt und umfassen jeweils 21 akademische Stunden.

Das Studium kann ab September aufgenommen werden. Das akademische Programm startet mit einer Einführungswoche in Mainz. Daran schließen sich zwei Pflichtmodule sowie zwei Wahlpflichtmodule "Recht“ und/oder „Digitalisierung" an. Das erste Studienjahr schließt mit einem einwöchigen Studienaufenthalt an der University of Adelaide (Australien) im April ab. Das dort absolvierte wissenschaftliche Programm steht unter dem Thema „Management zwischen Kontinenten und Kulturen!".

Nach einer Pause zwischen dem ersten und dem zweiten Studienjahr absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von August bis März des Folgejahres die Pflichtmodule drei bis fünf und die beiden anderen Wahlpflichtmodule "Internationales Management" und/oder „Gesundheitsmanagement“. Nach Ende des regulären Kursprogramms in Mainz haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann die Möglichkeit an einem fakultativen Studienaufenthalt an der Tongji-University Shanghai (China) im April des darauffolgenden Jahres teilzunehmen.

Die Teilnahme an dem Studienaufenthalt in Adelaide ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms verpflichtend und die hierfür anfallenden Kosten für Programm, Flug, Hotel und Übernachtung sind im Studienentgelt inbegriffen. Die Teilnahme an dem zweiten Studienaufenthalt in Shanghai ist fakultativ. Die hierfür anfallenden Kosten (ca. 3.500 Euro) sind nicht im Studienentgelt enthalten und werden gesondert in Rechnung gestellt.

Voraussetzungen

  • Mindestens 7-jährige Berufserfahrung
  • Hochschulabschluss
  • persönliches Aufnahmegespräch
  • in besonderen Fällen ist die Teilnahme auch ohne ersten Hochschulabschluss bzw. mit BA- oder VWA-Abschluss möglich.

Termine

10.07.2019 - 10.07.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mainz
23.05.2019 - 23.05.2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mainz

Bilder

Module

Gesundheitsmanagement Unternehmensstrategien Unternehmenssteuerung Finanzmanagement Personal Führung Organisation Absatz Prozessmanagement Internationales Recht Wirtschaft Politik International Business

Bewertungen

Sie konnten persönliche Erfahrungen zum Angebot "Executive MBA" sammeln? Mit einem persönlichen Erfahrungsbericht helfen Sie Anderen, bessere Entscheidungen zu treffen. Jetzt einen Erfahrungsbericht veröffentlichen
Empfehlen

Sie wünschen weitere Informationen?

M.A. Stefanie Best-Klossok
Geschäftsführerin
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen.
6 Interessenten interessieren sich aktuell ebenfalls für diese Hochschule

Standort