Jetzt vergleichen!

Visual Anthropology, Media and Documentary Practices (M.A., Berufsbegleitend)

Typ Master of Arts
Universität Münster (WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH)
Studienform Berufsbegleitend
Studienbeginn Wintersemester
Dauer 36 Monate
Bewerbungsfrist April
Kosten 10.950,00€
Sprache Englisch
Benötigte Berufserfahrung 1 Jahre
Ort Munster
Empfehlen

Universität Münster (WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH) / Visual Anthropology, Media and Documentary Practices im Detail

Medien und (audio-) visuelle Kultur sind von zentraler Bedeutung in der Gegenwart. Zusammenhänge zwischen Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Medien zu verstehen ist ebenfalls von großer Relevanz. Im Alltag, Berufsleben und der universitären Ausbildung wird verstärkt auf visuelle und digitale Medien zurückgegriffen, sowohl als Forschungs-Methode und Instrument als auch als Formen der Veröffentlichung. Neue Entwicklungen fordern multi-mediale Formen der Umsetzung und Repräsentation von Projekten mit kultur- und sozialanthropologischem Hintergrund.Audio-visuelle und Multimedia-Anthropologie impliziert sozial-anthropologisch fundierte Medienforschung, welche die Zusammenhänge zwischen Medien, Kultur und Gesellschaft analytisch in den Blick nimmt. Weiterhin zielt sie darauf ab, Medien in akademischen und nicht-akademischen Forschungsprojekten oder außerakademischen kulturellen Projekten praktisch einzusetzen, z. B. als Forschungsinstrument oder als Form der Repräsentation und Verbreitung von Forschungs- und Projektergebnissen.Der Masterstudiengang soll den Studierenden des Weiterbildungsstudienganges sowohl theoretische als auch praktische Qualifikationen und Kompetenzen in den Bereichen Visuelle Anthropologie, Dokumentarfilm, Fotografie, Dokumentarkunst, Kulturmedien und Medienanthropologie vermitteln. Konzeptuelles und praktisch-technisches Wissen dieser Bereiche sind auf Anwendung und Forschung in akademischen Arbeitsbereichen ausgerichtet, werden aber auch in der Kunst- und Kultur-Medien-Branche eingesetzt und sind außerdem in sozialen Medienprojekten oder in Medienprojekten internationaler Organisationen anwendbar.Der weiterbildende Masterstudiengang „Visual Anthropology, Media and Documentary Practices“ richtet sich vorwiegend an Sozial- und Geisteswissenschaftler, aber auch an Kultur-, Medien- und Kommunikationswissenschaftler und Medienproduzenten; insbesondere an jene, die freiberuflich arbeiten. Er bietet ebenfalls eine berufliche Weiterqualifizierung für medial Interessierte aus dem In- und Ausland, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten.Zugelassen werden Bewerber/-innen, die•    an einer Hochschule im In- oder Ausland einen ersten einschlägigen berufsqualifizierenden Abschluss erworben haben•    über eine einschlägige, mindestens einjährige Berufserfahrung verfügen•    einen Nachweis über Englisch-Kenntnisse (Nachweis: Zertifikat (Certificate, (GMAT), IELTS, LCCI-Test, TELC, TOEFL, TOEIC-Test) vorlegen, aus dem hervorgeht, dass sich ein/-e Bewerber/-in mindestens auf B2-Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) befindet und somit ausreichend für das Lesen und Verstehen der im Studium verwendeten englischsprachigen Literatur sowie für die Teilnahme an den englischen Lehrveranstaltungen qualifiziert ist•    die Prüfung zum Master „Visual Anthropology, Media and Documentary Practices“ nicht endgültig nicht bestanden haben und hierüber eine entsprechende Erklärung abgeben. Als ein erster berufsqualifizierender Abschluss werden anerkannt•    Bachelor in einem Studiengang an einer Hochschule mit mindestens 180 LP (z. B. in Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Kulturwissenschaften, Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften etc.)•    Diplom, Master, Magister oder ein gleichwertiger Abschluss eines HochschulstudiumsVergleichbare Abschlüsse an einer ausländischen Hochschule werden ebenfalls anerkannt.Das Masterstudium ist berufsbegleitend konzipiert und besteht aus insgesamt 9 Modulen. Das neunte Modul (Abschlussmodul) beinhaltet das Verfassen der Masterarbeit und die Produktion eines Medienprojekts. Das Studium ist gegliedert in Präsenzphasen (je 5- 10 Tage) und Selbstlernphasen zur Vor- und Nachbereitung. In der Regel finden 2 Module pro Semester statt. Insgesamt umfasst der Studiengang 46 Präsenztage. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.Alle Module enthalten in den Präsenzveranstaltungen sowohl Vorlesungen als auch Übungen und angeleitete Nachbereitungen. Darüber hinaus nimmt das Selbststudium, für das Unterlagen zur Vor- und Nachbereitung der Module zur Verfügung gestellt werden, einen relativ breiten Raum ein. Den Studierenden werden die Seminarunterlagen in digitaler Form zur Verfügung gestellt, wodurch eine effiziente Gestaltung des Selbststudiums gezielt unterstützt wird.Eine wichtige Plattform für den Masterstudiengang ist Adobe Connect. Dies ist ein multimediales Webkommunikationssystem, in dem die Studierenden online und in Echtzeit an den Präsenzveranstaltungen teilnehmen können. Dort können eigene Produktionen hochgeladen werden und die Studierenden und Dozenten können miteinander kommunizieren. Über die Adobe Connect Plattformen kann ebenfalls die Betreuung der Masterarbeit erfolgen.Nach dem Abschluss des weiterbildenden Masterstudienganges „Visual Anthropology, Media and Documentary Practices“ haben die Absolventen die Möglichkeit, ihr Medienprojekt, das sie im Rahmen der Abschlussarbeit erstellt haben, bei einer öffentlichen Ausstellung/Vernissage zu präsentieren. Diese findet an einem Wochenende nach Abschluss des Studiums statt. Die Teilnahme ist freiwillig, eröffnet den Absolventen allerdings die Gelegenheit, berufliche Perspektiven zu erschließen.Die Unterrichtssprache des weiterbildenden Masterstudienganges ist Englisch. Die Studierenden des Masterstudienganges sind international, d. h. die Studierenden werden untereinander hauptsächlich auf Englisch kommunizieren. Auch die Lehrbeauftragten kommen aus ganz Europa, z. B. Dänemark, Norwegen und England.In der Praktikumsphase ist es den Studierenden freigestellt, ob sie dieses im In- oder Ausland absolvieren. Voraussetzung ist, dass sich das Praktikum thematisch in den Studiengang einpasst. Da die (Er-)Forschung von Kulturen einen Hauptaspekt der Anthropologie darstellt, ergibt sich daraus, dass es für die Studierenden von Vorteil wäre, ihre Praxisphase im Ausland zu absolvieren. Auch die Produktion von Medienprojekten kann außerhalb von Deutschland (auch außerhalb Europas) stattfinden.Das Teilnahmeentgelt für den Masterstudiengang beträgt 10.950 €.Im Teilnahmeentgelt enthalten sind die Kosten für die Teilnahme, die Prüfungen, die Tagungsgetränke und die Seminarunterlagen. Diese werden den Studierenden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.Der Studiengang ist umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a (bb) UStG.Die Gründung der WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH im Jahre 2006 war ein wichtiger Schritt der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) zum Ausbau und zur gezielten Bündelung der Weiterbildungsaktivitäten. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der WWU besteht der Gesellschaftszweck der WWU Weiterbildung in der unmittelbaren Förderung der Weiterbildung an der WWU sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Die WWU Weiterbildung bietet Seminare, Zertifikatslehrgänge und Masterstudiengänge im gesamten Fächerspektrum der WWU an. Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) zählt zum Kreis der großen und traditionsreichen Universitäten Deutschlands. Die WWU hat in den Geistes- und Sozialwissenschaften, der Mathematik, den Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ein starkes Forschungsprofil entwickelt. Sie fördert gezielt die Spitzenforschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs in diesen Fächern.

Voraussetzungen

  • 1 Jahr Berufserfahrung
  • erster qualifizierender Hochschulabschluss (mind. 180 ECTS)
  • Nachweis über Englischkenntnisse

Termine

09.08.2018 - 09.08.2018
11:50 Uhr - 11:50 Uhr

Module

Photographie Project Produktion Medien Forschung Culture Film Anthropologie Schnitt- und Verarbeitungstechnik Film und audiovisuelle Medien Dokumentarfilm

Bewertungen

Sie konnten persönliche Erfahrungen zum Angebot "Visual Anthropology, Media and Documentary Practices" sammeln? Mit einem persönlichen Erfahrungsbericht helfen Sie Anderen, bessere Entscheidungen zu treffen. Jetzt einen Erfahrungsbericht veröffentlichen

Weitere Master Studiengänge

Name Abschluss Dauer Kosten
Angewandte Ethik Master of Arts 24 7.900,00€
Betriebswirtschaftliche Beratung Master of Science 30 13.500,00€
Executive MBA (Schwerpunkt Marketing) Master of Business Administration 24 19.900,00€
Hochschul- und Wissenschaftsmanagement Master of Arts 30 10.750,00€
Master IT-Management Master of Science 24 17.250,00€
Master Nonprofit-Management and Governance Master of Arts 30 9.850,00€
MBA Management in der Medizin Master of Business Administration 18 15.950,00€
Empfehlen

Sie wünschen weitere Informationen?

Dr. Kristin Große-Bölting
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Standort