Jetzt vergleichen!

Mittwoch, 19 Oktober, 2016

Wer für das angelaufene Wintersemester keinen Masterstudienplatz bekommen hat, kann sich noch an der Open University, Englands größter Fernuniversität, einschreiben und das Studium im November beginnen. 

Plätze im Bereich BWL

An der Open University Business School, der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind noch Studienplätze frei für den Master Finance (MSc.), Master Human Resource Management (MSc.), Master of Laws (LLM) und die Master of Business-Studiengänge MBA und MBA Technology Management.

Plätze im Bereich IT

Im Fachbereich Computer und IT können sich Studierende noch für den Master of Science Computing, Advanced Networking oder für den MSc Systems Thinking in Practice einschreiben. Wer sich für Pädagogik interessiert, kann jetzt auch mit Modulen aus den Master-Studiengängen Childhood and Youth, Online and Distance Education oder Education starten.

Voraussetzungen

Alle Masterstudiengänge setzen einen qualifizierten Bachelor-oder Diplom-Abschluss und sichere Englischkenntnisse voraus. Für die MBA-Studiengänge wird zusätzlich eine mindestens dreijährige Berufspraxis in einer leitenden, fachlichen oder technischen Position erwartet.

Die Open University hat keinen NC oder Zulassungstest für ihre Masterstudiengänge. Die meisten OU-Studenten studieren berufsbegleitend und vereinbaren dank der flexiblen Fernstudium-Methodik den Beruf mit dem Studium. Das Studium an der staatlichen britischen Universität ist – wie auch für die englischen Studenten - kostenpflichtig. Bezahlt wird das jeweilig belegte Studienmodul. Viele Studenten vereinbaren monatliche Ratenzahlungen über den Student Budget Account (OUSBA).

Weitere Informationen: http://www.openuniversity.edu

(Quelle: Openuniversity)