Jetzt vergleichen!

Sonntag, 25 August, 2013

In Lüchow-Dannenberg, nahe Hamburg, befindet sich die Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg GmbH. Für die besten fünf Bewerber für das neue Studiensemester 2013 / 2014 hält die Akademie Stipendien bereit. Diese Chance können Fach- und Führungskräfte noch bis zum 31. August 2013 mit einer ansprechenden Bewerbung nutzen.

Die Voraussetzungen für das Stipendium, welches 30 Prozent der Studiengebühren trägt, sind ein:

  • besonders guter Abschluss des Erststudiums,
  • ein überzeugendes Motivationsschreiben sowie
  • eine umfassende Berufserfahrung.

Das Stipendium soll leistungswilligen und motivierten Studieninteressenten helfen, die Branche der erneuerbaren Energien für sich zu entdecken und wichtige Grundlagen für das weitere Berufsleben zu legen.

MASTER OF SCIENCE ERNEUERBARE ENERGIEN: DAS STUDIUM

Mittlerweile im fünften Studienjahr hat sich der berufsbegleitende Studiengang Master of Science Erneuerbare Energien erfolgreich in die facettenreiche, deutsche Studienlandschaft integriert. Pro Jahr werden maximal 25 Studierende zu diesem zukunftsorientierten Master of Science Studiengang zugelassen.

Um das Masterstudium Erneuerbare Energien aufzunehmen, ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Fachbereichen der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften oder eine andere akademische Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung erforderlich. Der Studiengang Master of Science Erneuerbare Energien wird von der Lüchow-Dannenberg Akademie in enger Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg organisiert. Die Themen Bio-, Wind- und Solarenergie stehen in diesem Masterstudiengang im Vordergrund.

DIE BERUFSPERSPEKTIVEN

Ein Masterabschluss im Bereich regenerativer, nachhaltiger Energien öffnet verschiedenste Berufsfelder im Energiesektor. Diese umfassen beispielsweise:

  • die Planung und Realisierung von neuen Energieanlagen sowie
  • deren Wartung,
  • Management-, Vertriebs- und Marketing-Aufgaben in der Energiewirtschaft.

Auch eine Tätigkeit in der wissenschaftlichen Forschung und universitären Lehre ist mit dem Abschluss des Master Erneuerbare Energien möglich. Aktuelle Wirtschaftsprognosen betrachten den Markt der erneuerbaren Energien als einen wichtigen Schlüsselmarkt in der Zukunft. Mit der momentan weltweit höchsten Solarfabrikdichte ist in Deutschland die Nachfrage nach qualifizierten Ingenieuren besonders hoch. Bis 2020 erwarten Branchenexperten einen Anstieg des Personalbedarfs von derzeit 170.000 auf 300.000.