Jetzt vergleichen!

Samstag, 25 März, 2017

Wenn Meinungsforscher Daten erheben, kann man aus den Antworten zu Umfragen noch nicht sofort viel herauslesen. Erst Statistikerinnen und Statistiker und deren Analysen der Daten bringen interessante Zusammenhänge und Meinungen zutage.

Expertise für Survey-Daten

An der Otto-Friedrich Universität Bamberg lernen Survey-Statistiker genau diese Expertise für Daten und Zahlen. Der Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie lehrt, wie Umfragen geplant, durchgeführt und die Daten anschließend ausgewertet werden. Dort können Studierende nun auch das EMOS-Zertifikat erwerben, das im Rahmen des European Master in Official Statistics verliehen wird.

Nur 21 Masterstudiengänge Teil der Kooperation mit Eurostat

Europaweit sind nur 21 ausgewählte Masterstudiengänge Teil dieser Kooperation mit dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat). Neben Universitäten in Berlin, Helsinki, Utrecht oder Rom ist seit vergangenem Sommersemester auch der Masterstudiengang Survey-Statistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Teil des Netzwerks. 

Studium höchster Qualität

Das EMOS-Zertifikat, das in diesem Rahmen vergeben wird, bestätigt, dass das Studium in der Domstadt allen Qualitätsanforderungen des Statistischen Amtes der Europäischen Union und des Ausschusses für das Europäische Statistische System (ESSC) erfüllt. 

Qualitätsmerkmal und Beispiel für Zusammenarbeit

„Das EMOS-Zertifikat ist nicht nur ein Qualitätsmerkmal, sondern auch ein ausgezeichnetes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und den Herausgebern amtlicher Statistiken“, sagt Rässler. Durch das Programm werde eine praxisorientierte Ausbildung in amtsstatistischen Methoden im Studium gesichert. Absolventinnen und Absolventen mit EMOS-Zertifikat seien bei Statistikämtern, aber auch in Ministerien und Zentralbanken besonders gefragt.

Der Master-Studiengang „Survey-Statistik“ ist zulassungsfrei.