Jetzt vergleichen!

Dienstag, 28 Februar, 2017

Vom 1. bis 3. März 2017 findet die 15. Internationale Schienenfahrzeugtagung im Internationalen Congress Center Dresden statt. Es werden über 550 Teilnehmer aus bisher 11 Ländern erwartet.

Die Internationale Schienenfahrzeugtagung findet vom 1.bis 3. März in Dresden statt. Seit 2003 wird bei der Ausstellung auch ein Nachwuchs-Förderpreis für Diplom, Master und Bachelor Studierende ausgelobt. Der Preis wird für Innovationen im Bereich Schienenfahrzeugtechnik vergeben.

Veranstaltet von Dresdner Universitäten

Der Kongress findet seit 1996 regelmäßig statt und wird in diesem Jahr Teilnehmer aus elf Ländern anziehen. Er wird von der Fakultät Maschinenbau der HTW Dresden, der Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrlich List“ der TU Dresden und der DVV Media Group GmbH/ Eurailpress Hamburg durchgeführt.

Bedeutendste Fachtagung

Die Veranstaltung hat sich zu einer der bedeutendsten Fachtagungen im Gebiet Schienenfahrzeugtechnik entwickelt. Die Plenarvorträge am ersten Tag befassen sich mit grundlegenden Problemen zur Verkehrsplanung und zur Schienenfahrzeugtechnik. Am zweiten und dritten Tag erfolgt das Unterteilen in die drei Tagungsgruppen. Diese sind Rad/Schiene, Projektierung, Berechnung und Konstruktion von Schienenfahrzeugen sowie Fertigung, Instandhaltung und Kostenbewertung von Schienenfahrzeugen. 

Vorträge und Poster

Die zweite Tagungssektion wurde wiederum, wie bei den vergangenen Tagungen, wegen des großen Angebots von Vorträgen, in zwei parallele Komplexe unterteilt. Außerdem werden ausgewählte Beiträge, die nicht mehr im Tagungsprogramm untergebracht werden konnten, im Rahmen einer Posterschau präsentiert.

Veranstaltungsort ist das Congress Center in Dresden. Weitere Informationen erteilen die veranstaltenden Fakultäten.