Jetzt vergleichen!

Mittwoch, 30 November, 2016

Sie würden gerne ein Masterstudium absolvieren, wissen aber noch nicht so genau, welches das Richtige für Sie ist? Ein paar Kriterien könnten Ihnen helfen.


Wenn Sie nach dem richtigen Studiengang suchen, können Online-Tests sowie Datenbanken von Studiengängen helfen, die Sie leicht über gängige Suchmaschinen finden. Doch Tests und Datenbanken stellen nur eine sehr kleine Entscheidungshilfe dar.

Ziele und Vorlieben

Wichtiger sind Ihre persönlichen Ziele und Vorlieben. So haben Sie sicher eine Ahnung, wo es Sie hinzieht. Dann sind Messen der nächste Schritt! Zunächst können Sie auf eine der zahlreichen Master-Messen gehen und sich dort über verschiedene Universitäten und deren Studiengänge informieren.

Master-Messe

Da Sie ja bereits wissen, für welche grobe Studienrichtung Sie sich interessieren, können Sie gezielt die Hochschulen ansprechen, an denen Sie besonders großes Interesse haben. So erfahren Sie auch gleich mehr zu den Bewerbungsformalitäten, worauf beim Auswahl der Studierenden besonders viel Wert gelegt wird und Ihre Fragen werden beantwortet.

Karrieremesse

Aber auch Karrieremessen können helfen. Überlegen Sie, wo Sie gerne nach dem Studium landen möchten. Wenn Sie einige Wunsch-Arbeitgeber haben, kontaktieren Sie diese oder sprechen Sie sie auf einer Karriere-Messe an. Erkundigen Sie sich, für welche Abschlüsse sich Ihr Wunscharbeitgeber besonders interessiert und warum und ob Absolventen bestimmter Hochschulen bevorzugt werden.

Weitere Faktoren

Darüber hinaus sollten natürlich Faktoren wie Kosten, Ihre soziale Situation, den Wohn- und Studienort und die Qualität der Hochschule in die Entscheidung einbezogen werden. Außerdem ist es wichtig, Alternativen zum Masterstudium zu prüfen. Kommt, zum Beispiel, ein Fernstudium in Frage, das es Ihnen erlaubt, weiterhin zu arbeiten? Können andere Weiterbildungsmaßnahmen Sie vielleicht schneller ans Ziel führen? Und nicht zuletzt: wenn Sie bereits arbeiten, unterstützt Ihr Arbeitgebern Ihre Bestrebungen oder übernimmt vielleicht sogar einen Teil der Kosten?

Wenn Sie sich so gründlich auf Ihre Entscheidung vorbereiten, steht einem erfolgreichen Masterstudium kaum noch etwas im Weg!