Jetzt vergleichen!

Montag, 2 April, 2012

Der Maschinenbau ist eine der tragenden Säulen in der Wirtschaft Deutschlands. Da braucht es Techniker, die die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden in die entsprechenden Maschinen und Anlagen umsetzen, diese Anlagen bauen und beim Kunden installieren und möglicherweise sie sogar anschließend bedienen und überwachen. Ein vielseitiges Arbeitsgebiet wartet also auf die technikorientierten Studenten, zumal viele Berufe für Ingenieure auf dem Arbeitsmarkt derzeit äußerst gefragt sind.

Zu einer erfolgreichen Karriere gehört jedoch mehr als nur das Absolvieren eines technischen Studiums. Zwar hat, wer Elektrotechnik, Informatik oder Maschinenbau studiert, nach wie vor beste Aussichten auf einen Job, doch ist dies nur der Grundstein für die Karriere. Einige zusätzliche Eigenschaften und Kenntnisse sind grundlegend wichtig, praktische Erfahrung ist in einigen Bereichen fast noch wichtiger.

Bezug zur Praxis schon vor oder während des Studiums ist der erste Baustein. Später aber kommt es darauf an, dass der Aspirant auch teamfähig und in der Lage ist, ein Team zu leiten. Wenn dann noch der erfolgreiche Abschluss eines Projektes kommt, ist dies ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter. Eine wichtige Eigenschaft darf dabei nicht fehlen: Der Ingenieur muss auch mit dem Kunden umgehen können. Für den Absatzerfolg ist professioneller Kundenkontakt entscheidend. Ein unzufriedener, weil vom Ingenieur falsch behandelter Kunde, wird kaum einen zweiten Auftrag erteilen. Ein zufriedener, vielleicht sogar von der Technik begeisterter Kunde dagegen erteilt den nächsten Auftrag ohne lange Ausschreibung der Ingenieur hat es selber in der Hand, die Karriere erfolgreich zu gestalten.

Das Studium in einem der sogenannten MINT- Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) garantiert in den meisten Fällen eine schnelle Anstellung, beispielsweise durch gezielte Online Jobsuche. Zu einer erfolgreichen Karriere gehören noch weitere Faktoren.

Wichtiger als eine Spitzennote im Studium ist es, sein Wissen praktisch umsetzen zu können. Dazu gehören Soft Skills genauso wie Zielorientiertheit oder analytisches Denkvermögen. Wer hier punkten kann, der hat tatsächlich gute Aussichten, auf der Karriereleiter rasch nach oben zu kommen. Ãœber das eigene Studienfach hinaus gehende Kenntnisse ebnen den Weg nach oben selbst in gefragten Branchen wie Maschinenbau oder Berufen wie Projektingenieur.

Weitere Informationen zu Ingeneurberufen

  • Jobanzeigen.de: Umfangreiche Informationen und gezielte Online Jobsuche für Ingeneurberufe