Jetzt vergleichen!
Typ Zertifikat
Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kosten 6.400,00€
Sprache deutsch
Empfehlen

Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg / Fernstudiengang "Master in Health and Medical Management" (MHMM) im Detail

Das Gesundheitswesen ist die größte Branche unserer Volkswirtschaft, fast jeder Neunte ist hier beschäftigt. Das Marktvolumen wird auf ca. 260 Mrd. Euro/Jahr taxiert, Tendenz: steigend.

Im Gesundheitswesen arbeiten nicht nur Ärzte, sondern auch eine Vielzahl von Akademikern aus anderen Fachrichtungen. Diesen ist gemeinsam, dass sie sich im Gesundheitswesen mit Krankheiten, Therapieoptionen und Ärzten auseinandersetzen müssen, ohne sich aber jemals systematisch mit den Grundlagen der Medizin beschäftigt zu haben. Während sich Ärzte in den letzten Jahren immer stärker in Richtung Wirtschaftswissenschaften und der Institution Gesundheitswesen weitergebildet haben, fehlt der umgekehrte Weg fast völlig. Damit ist eine zielgerichtete Kommunikation im Gesundheitswesen erschwert, mit negativen Effekten für das Gesamtergebnis des Systems.

Zielgruppe des Angebots des zu konzipierenden Fernstudiengangmoduls sind in erster Linie „Gesundheitsmanager“. Dieser Begriff wird hier sehr weit aufgefasst und umfasst nicht nur Wirtschaftswissenschaftler, sondern auch viele weitere Berufsgruppen, die im Gesundheitswesen tätig sind. Allgemein werden hierunter die Mitarbeiter eines Betriebs im Gesundheitswesen verstanden, die auf der Grundlage einer akademischen, nicht-medizinischen Ausbildung Aufgaben innerhalb des Betriebs wahrnehmen, d. h. keine direkten patientenbezogenen Dienstleistungen erbringen. Demzufolge vermittelt der Studiengang Lehrinhalte, die in der Regel auf keinerlei unmittelbare medizinische Vorerfahrungen des Studiengangteilnehmers aufbauen können, obwohl natürlich jeder Mensch sich rudimentäre Kenntnisse der Medizin im Laufe seines Lebens schon angeeignet hat. 

Die – auch zur Zulassung zum Fernstudiengang – vorausgesetzte akademische Erstausbildung sollte den teilnehmenden Gesundheitsmanager grundsätzlich dazu qualifizieren, auf einer gewissen Abstraktionsebene beschriebene Zusammenhänge, Beziehungen und Kausalitätsketten zu erfassen, so dass themenbezogene Erläuterungen keiner umfassenden Illustrationen und Hilfskonstrukte bedürfen. Der jeweilige Betrachtungshorizont des Gesundheitsmanagers wird geprägt von seinem Tätigkeitsfeld, das im Wesentlichen den folgenden Bereichen zugeordnet werden kann:

  • Krankenhaus oder sonstige stationäre Einrichtungen,
  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und sonstige ambulante Versorgungseinrichtungen,
  • Krankenversicherung und Interessensverbände der Krankenversicherungen,
  • Verbände der Leistungserbringer (z. B. KVn, Kammern),
  • Pharmazeutische Industrie,
  • Medizintechnische Industrie,
  • Consultingunternehmen,
  • Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien,
  • wissenschaftliche Institutionen.

Bilder

Module

Diagnostik Der Arzt und seine Umwelt Erkrankungen der äußeren und inneren Strukturen Störungen der Kreisläufe und Gleichgewichte Pharmakologie und Pharmakotherapie Querschnittsfragen

Bewertungen

Sie konnten persönliche Erfahrungen zum Angebot "Fernstudiengang "Master in Health and Medical Management" (MHMM)" sammeln? Mit einem persönlichen Erfahrungsbericht helfen Sie Anderen, bessere Entscheidungen zu treffen. Jetzt einen Erfahrungsbericht veröffentlichen
Empfehlen

Sie wünschen weitere Informationen?

Renate Übe
Renate Übe
Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Standort